Nachhaltige Versicherung – CR im Kerngeschäft

Mit der CR-Strategie 20.20 hat Helvetia beschlossen, Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG-) Kriterien stärker in ihre Kerngeschäfts­prozesse, insbesondere in das Underwriting, die Produktentwicklung und die Anlageentscheide, zu integrieren. 2016 wurden hierzu im CR-Advisory Board auf der Stufe Helvetia Gruppe erste Ansatzpunkte definiert. Neben der Berücksichtigung von ESG-Kriterien im Anlagenmanagement sehen die CR-Verantwortlichen der Helvetia Ländergesellschaften vor allem im Bereich Umwelt Marktchancen für neue Versicherungslösungen.
Mehr »