Vorwort

Verantwortungsbewusst handeln und langfristig Mehrwert schaffen für Kunden, Aktionäre, Mitarbeitende wie auch für die Gesellschaft ist der zentrale Leitgedanke von Helvetia. Versprechen an unsere Kunden müssen wir nicht nur heute, sondern auch in 20 Jahren einhalten können. Dies erfordert ein umsichtiges, aber auch agiles Wirtschaften, das sich gleichermassen an den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Anspruchsgruppen und den sozialen, ökologischen und ökonomischen Rahmenbedingungen orientiert.

Vor fünf Jahren haben wir entschieden, unser Engagement für Umwelt und Gesellschaft zu professionalisieren und sowohl strategisch als auch organisatorisch zu verankern. Inzwischen ist unsere erste Corporate-Responsibility-Strategieperiode 2013–2015 abgeschlossen, und wir konnten wirkungsvolle Massnahmen realisieren: zum Beispiel eine Reduktion unserer CO2-Emissionen und die Umstellung auf 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen, die Unterstützung von elf Schutzwaldprojekten in der Schweiz und die Einführung einer nachhaltigen Beschaffungspolitik.

In den letzten fünf Jahren hat sich Helvetia als Konzern weiterentwickelt und ihre Position in der Schweiz und in ausgewählten europäischen Märkten gestärkt. Dabei bewegen wir uns in einem sehr dynamischen Umfeld mit zunehmend komplexen Herausforderungen wie der Digitalisierung, dem demografischen Wandel und der Zunahme von Natur­katastrophen. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, hat sich Helvetia mit der Strategie helvetia 20.20 zum Ziel gesetzt, agiler, innovativer und kundenzentrierter zu werden.

Auch unsere gruppenweite Corporate-Responsibility-Strategie CR 20.20 richten wir an diesem Dreiklang aus. Wir wollen in unserem Geschäft wirtschaftlichen und gesell­schaft­lichen Fortschritt miteinander verbinden und dafür sorgen, dass Nachhaltigkeitsprinzipien im Kerngeschäft zum Tragen kommen.

Um sicherzustellen, dass wir die richtigen Prioritäten setzen, haben wir intensive Gespräche mit unseren Anspruchsgruppen geführt. Daraus haben wir zehn Themen abgeleitet, die für unsere Kunden, für uns als Unternehmen und für die Gesellschaft von besonderer Bedeutung sind. Der vorliegende fünfte CR-Bericht für Helvetia Schweiz gibt Ihnen einen Überblick über unsere Fortschritte.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre!

Philipp Gmür

Vorsitzender der Konzernleitung Helvetia (Group CEO)